Hier ist sie endlich: die Fortsetzung der Topliste meiner Einnahmen mit Webseiten im letzten Kalenderjahr 2015. Im zweiten Teil der Top-10-Liste behandele ich die Plätze 5 bis 1. Bei den Plätzen 10 bis 6 wurde deutlich, dass auch Webseiten ohne Pflege Einnahmen generieren können. Bei den Nischenseiten und Blogs wurden nur zwei angefasst. Genauer wurde bei einer Seite ein wenig neuer Inhalt hinzugefügt und bei der Anderen eine Überarbeitung im Dezember gestartet. Insgesamt also kaum Aufwand und trotzdem das stolze Ergebnis von 1.244,88 € auf der Einnahmeseite. Auch die Kosten von gerade einmal 99,74 € waren minimal und beeinflussen den Gewinn nur gering. Ob die Top 5 ebenfalls so rentabel waren? Dies wird in der folgenden Liste gezeigt.

Platz 5 wohnzimmer.org mit 432,42 Euro Einnahmen

Einnahmen wohnzimmer.org-2015Auch bei Platz 5 zeigt sich genau das in der Einleitung beschriebene Szenario. Die Nischenwebseite wohnzimmer.org mit einem integrierten Ratgeber-Blog wurde im letzten Jahr kaum gepflegt und hat nur zwei neue Artikel als Inhalt erhalten. Dabei waren beide neuen Seiten Artikelplatzierungen und nur die Integration hat einen Arbeitsaufwand von ca. einer Stunde bedeutet. Trotzdem erreicht die Webseite Platz 5 meiner Einnahme-Liste für 2015 und hat in meiner Topliste für März 2016 sogar den Platz an der Spitze erklommen. Wohnzimmer.org hat eine Besonderheit inne. Die Seite ist eine der Wenigen meiner Webseiten, die den Großteil der Einnahmen mithilfe von Google Adsense erzielt.

Kategorie: Nischenseite, Blog

Einnahmen durch google Adsense: 270,42 Euro

Einnahmen durch Artikelplatzierungen: 130,00 Euro

Sonstige Einnahmen: 32,00 Euro

Gesamteinnahmen: 432,42 Euro

Domainregistrierungsgebühren: 11,04 Euro

Anteilige Webspace-Kosten: 3,04 Euro

Ausgaben für Texterstellung: 8,00 Euro

Platz 4 topkleider.de mit 526,10 Euro Einnahmen

Einnahmen topkleider.de 2015Die topkleider.de ist ein schönes Beispiel für ein saisonalles Produkt. Wie das Einnahme-Diagramm verdeutlicht, werden vor allem im Frühjahr bis in den Spätsommer Kleider verkauft. Die Webseite mit dem angeschlossenen Blog hat im Jahr 2013 den letzten frischen Content erhalten und damals wurde auch der letzte Arbeitsaufwand hinein gesteckt. Vor allem das Überarbeiten der Affiliate-Links ist aber unbedingt von Nöten, da ansonsten viele Einnahmen wegfallen. Dies steht auf der Agenda für 2016.

Kategorie: Nischenseite, Blog

Einnahmen durch google Adsense: 2,33 Euro

Einnahmen durch das Amazon-Partnerprogramm: 523,77 Euro

Gesamteinnahmen: 526,10 Euro

Domainregistrierungsgebühren: 5,71 Euro

Anteilige Webspace-Kosten: 3,04 Euro

Platz 3 xyonline.de mit 1057,40 Euro Einnahmen

Einnahmen xyonline.de 2015Mit dem Einstieg in die Top-3 meiner Liste erreichen wir endlich den vierstelligen Einnahmenbereich. Der Technik-Blog xyonline.de kommt leider auch viel zu kurz bei meiner Zeit und wurde im Jahre 2015 fast ausschließlich für die Integration von Artikelplatzierungen aktualisiert und für die Veranstaltung eines Gewinnspiels. So erschienen im letzten Jahr nur 13 neue Artikel im Blog. Das ist nicht sonderlich viel und dafür sind die Einnahmen sehr gut. Auch für 2016 steht der Blog nicht im Fokus, da andere Seiten priorisiert sind. Den Arbeitsaufwand schätze ich auf fünf Stunden für 2015.

Kategorie: Blog

Einnahmen durch google Adsense: 31,41 Euro

Einnahmen durch das Amazon-Partnerprogramm: 8,28 Euro

Einnahmen durch Artikelplatzierungen: 813,19 Euro

Sonstige Einnahmen: 204,52 Euro

Gesamteinnahmen: 1057,40 Euro

Domainregistrierungsgebühren: 5,71 Euro

Anteilige Webspace-Kosten: 3,04 Euro

Ausgaben für Texterstellung: 24,00 Euro

Platz 2 ferngesteuerte-autos.info mit 1661,28 Euro Einnahmen

Einnahmen ferngesteuerte-autos.info 2015Die erste richtig aktive Seite in meiner Liste befindet sich auf Platz 2 des Rankings. Ich veröffentliche monatlich 5-10 Produktbeschreibungen über unterschiedliche ferngesteuerte Autos in Blog-Form. Die Texte für die Webseite lasse ich von einem professionellen Texter verfassen und dies ist auch der größte Kostenpunkt der Seite. Durch das Heraussuchen passender Youtube-Videos  und das Korrekturlesen ist die Integration der Produktbeschreibungen relativ aufwendig und so kommen im Monat etwa drei Stunden Arbeitsaufwand zusammen. In Summe ergibt dies 36 Arbeitsstunden pro Jahr. Leider ist mein Texter am 2016 nicht mehr verfügbar und so habe ich die Produktbeschreibungen über Textbroker ausgeschrieben.

Ferngesteuerte-autos.info will ich im Jahr 2016 etwas überarbeiten und rentabler werden lassen. Daher werde ich in diesem Jahr mehr Arbeitsaufwand in die Seite stecken. Auch die ferngesteuerten Autos sind ein schönes Geschenk und die Einnahmen steigen daher im Weihnachtsgeschäft stark an. Dieses Jahr leider nicht so sehr, wie in den vergangenen Jahren, wo jeweils alleine im Dezember über 1000 Euro verdient werden konnte. Dies ist auch der Hauptgrund für die geplante Überarbeitung der Seite.

Kategorie: Blog

Einnahmen durch das Amazon-Partnerprogramm: 1649,28 Euro

Tantieme VG Wort: 12,00 Euro

Gesamteinnahmen: 1661,28 Euro

Webspace-Kosten (inkl. Domain): 30,00 Euro

Ausgaben für Texterstellung: 369,98 Euro

Platz 1 videonerd.de mit 1830,80 Euro Einnahmen

Einnahmen videonerd.de 2015Der knappe Gewinner der Topliste nach Einnahmen in 2015 konnte sich knapp gegen die ferngesteuerte-autos.info durchsetzen und heißt videonerd.de. Der Blog zum Thema Software, Betriebssysteme und Smartphones wird auch regelmäßig mit neuem Inhalt versorgt. Dabei arbeite ich mit zwei Autoren zusammen und verfasse auch selber Artikel sowie Videos für die Seite. Daher ist der Arbeitsaufwand vergleichsweise hoch und ich würde schätzungsweise sagen, dass ich im letzten Jahr 72 Stunden meiner Zeit investiert habe. Interessant ist der angeschlossene Youtube-Channel, der ein schönes Stück vom Einnahmekuchen darstellt. Die Seite ist ein würdiger Sieger und es macht einfach Spaß für diese neuen Inhalt zu verfassen.

Kategorie: Blog

Einnahmen durch google Adsense: 249,41 Euro

Einnahmen durch das Youtube-Channel: 553,26 Euro

Einnahmen durch das Amazon-Partnerprogramm: 19,63 Euro

Tantieme VG Wort: 82,00 Euro

Einnahmen durch Artikelplatzierungen: 680,00 Euro

Sonstige Einnahmen: 246,50 Euro

Gesamteinnahmen: 1830,80 Euro

Domainregistrierungsgebühren: 5,71 Euro

Anteilige Webspace-Kosten: 39,95 Euro

Kosten CDN-Service: 62,61 Euro

Ausgaben für Texterstellung: 668,08 Euro

Resümee

Auch nachdem die komplette Liste meiner Einnahmenstärksten Nischenwebseiten und Blogs veröffentlicht ist, bleibt mein Fazit bestehen. Mit Webseiten, die einmal erstellt worden sind, lässt sich auch Jahre später Geld verdienen. Die Einnahmen sprudeln auch weiterhin rein und dies meist konstant. Sicherlich sind höhere Einnahmen zu erzielen, wenn regelmäßig neuer Inhalt kommt, was die beiden Topplatzierungen beweisen aber dies bedeutet natürlich einen Arbeitsaufwand, den man sich erst mal leisten muss. Ich kann dies nicht, da ich eine Vielzahl von Webseiten besitze und neben meinem eigentlichen Beruf ist dies einfach nicht möglich. Trotzdem bin ich weitgehend zufrieden mit den Einnahmen auch wenn ich mit manchen Seiten hader aufgrund ihres Umsatzes. Einnahmen in Höhe von 6759,81 Euro bei Ausgaben von 1345,36 Euro bedeuten schließlich einen Gewinn von 5414,45 Euro und einen ROI von wirklich guten 402%. Und auch der geschätzte Arbeitsaufwand von 130 Stunden in 2015 mindert das Ergebnis kaum. Dies entspricht nicht einmal 11 Stunden pro Monat und ergibt einen Stundenlohn von 41,65 Euro für die Top-10-Webseiten. Ich denke dies kann sich sehen lassen.

Einahmen und Ausgaben 2015Mein Ziel für das Jahr 2016 ist eine Steigerung der Einnahmen von mindestens 30 % für die Top 10 Domains. Ob ich das erreiche, wird in Jackos Blog zu lesen sein. Es ist auf jeden Fall sehr ehrgeizig, da ich durch meinen frischgeborenen Sohn weniger Zeit zur Verfügung habe. Aber genau darin liegt wie bereits geschrieben die Motivation für mich, meine Einnahmen zu steigern. Wir können alle gespannt sein, wie es weiter geht. Beim Domainhandel sind ja bereits Erfolge zu verzeichnen.

Ich hoffe, der kleine Einblick hat gefallen und er motiviert zur Erstellung eigener Webseiten.